Kunst – abseits des Mainstreams
Donnerstag 28. Juli 2016

Archiv

Nebiye Uhlemayr und die Malerei – Das Hobby zum vierten Beruf machen.

Vor kurzem berichteten wir in unserer Literaturspalte über Nebiye Uhlemayr und ihr Debüt „Parwana“. Nun wollen wir auch kurz die andere künstlerische Seite der 1969 in Istanbul geborenen Powerfrau vorstellen.

Nach einer Ausbildung als Friseurin, Bankkauffrau, einem erfolgreich absolviertem BWL Studium und Veröffentlichung ihrer Autobiografie ist sie nun dabei, ihr Hobby, die Malerei, zu ihrem vierten Beruf zu machen. Auf ihrer Homepage präsentiert sie bereits eine Vielzahl von Kunstwerken, von Porträts über arabische Kalligrafie bis hin zur Illusionsmalerei. Auftragsarbeiten beschäftigen sie ebenso wie Bilder für caritative Zwecke. Auch bei Gemälde-Auktionen für Pakistan und Werkspenden für die Unterstützung des Projektes “Kunst trifft Wien” ist ihr Name vertreten.

Zur Malerei ist Uhlemayr erst während eines Kuraufenthalt nach ihrer Krebserkrankung gekommen. „Dort hatte ich einen Bob-Ross-Malkurs besucht.“. Seit dem hat sie sich stetig weiterentwickelt, und wurde bei malerfreunde.com  – einer Website für Kunstbegeisterte und Bob Ross Fans – unter ihrem Künstlernamen „Sienna“ zur Künstlerin des Monats April.

Eine Auswahl der Arbeiten der Künstlerin des Monats Oktober findet ihr hier.

Succulture.de wünscht viel Erfolg und das notwendige Durchhaltevermögen!

Dein Kommentar