Kunst – abseits des Mainstreams
Mittwoch 13. Dezember 2017

Archiv

MACH DIESES BUCH FERTIG

Allen Perfektionisten dieser Welt gewidmet.“

- Keri Smith in ihrer Danksagung.

Keine Knicke und Eselsohren, keine Kritzeleien, nicht drauf rum krümeln und um Gottes Willen keinen Kaffee darüber la u fen lassen! Ordentlich mit einem Buch umzugehen haben wir schon früh gelernt. Aber gewinnt ein jedes Buch nicht erst durch die persönliche Note des Lesers an Wert?

Das Buch mit dem Originaltitel „Wreck this Journal“ mischt den deutschen Markt seit März 2010 ordentlich auf. Die Autorin Keri Smith hat sich nämlich etwas ganz besonderes überlegt:

Ein Buch, das nach dem Prinzip konzipiert ist: „Erschaffen ist zerstören“.

Damit wirft sie alte, anerkannte Normen über Bord, und zwingt die Leser auf insgesamt 192 Seiten kreativ zu werden. Der deutsche Titel „Mach dieses Buch fertig“ hat zudem eine doppelte Bedeutung: zum Einen soll das Buch durch den Leser vervollständigt und zu Ende gebracht werden. Die andere Bedeutung, die etwas brutaler und zugleich befreiender klingt; man soll sich bei diesem Buch austoben, seiner Freude, Wut, und anderen Emotionen freien Lauf lassen. Das eine schließt das andere ein, denn mit „Herausreißen und zusammenknüllen“, „Bohre mit einem Bleistift Löcher in diese Seite“ oder „Ziehe diese Seite in den Schmutz“, wird das Buch nicht nur unansehnlicher, sondern es wird auch zu einem echten Unikat.

Handlungsspielraum ist genug gegeben. Hat man seinem Buch erst mal initialisiert, kann es sofort losgehen. Die Reihenfolge beziehungsweise die Seitenzahlen können übrigens nach Belieben festgelegt werden. Ob Obstaufkleber sammeln und Sticker für Sticker einkleben, eine Seite in Farbe ertränken, Honig, Leim, Sirup, Kleber, Lutscher, Marshmallows oder andere klebrige Substanzen auftragen oder das Buch mit unter die Dusche zu nehmen, an skurrilen Aufträgen mangelt es nicht. Und falls Ihr Partner sein Buch mit ins Bett nimmt, mit ihm schmust und diese Nacht am nächsten Morgen dokumentiert, handelt er nur nach an einer weiteren Anweisung: „Schlafe mit deinem Buch. (Beschreibe diese Erfahrung hier.)“.

So wird aus dem 192-seitigem Rohmaterial ein persönliches Werk, das garantiert einzigartig ist. Wer nun behauptet, er hätte dabei keinen Spaß gehabt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Auf der “Machdiesesbuchfertig.de”-Seite, können die persönlichen Kunstwerke der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Ein tolle Idee, die unheimlich befreiend wirkt!


ISBN: 978-3-88897-641-4, Verlag: Antje Kunstmann GmbH, Erschienen: März 2010, Preis: 9,90€, Seiten: 192

Dein Kommentar