Kunst – abseits des Mainstreams
Sonntag 24. September 2017

Archiv

MAROCK’N’ROLL

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse im März 2010 ist die sechste Publikation des Mainzer gONZo Verlags erschienen. Marock’n’Roll ist ein 64-seitiger Gedichtband von Hadayatullah Hübsch, in dem es um eine Reise durch Marokko geht.

Im Frühjahr 1969 fuhren meine Freundin Heidi und ich nach Marrakesch. Ich hatte meine psychische Gesundheit durch zu viel LSD ziemlich ruiniert und hoffte, in Marokko Frieden zu finden und mich zu regenerieren.“

Von dieser Reise handeln diese Gedichte.

Zunächst einmal die Beschreibung „Beatgedichte“ gibt einige Rätsel auf. Was sind Beatgedichte? Auch der Inhalt der Gedichte ist auch nicht auf Anhieb zu verstehen. Wenn man sich allerdings von der metaphorischen Sprache leiten lässt, kommt man in der Welt des Autors an. Geschrieben wurde der Gedichtband in der Ich-Erzählform, und, was wohl als erstes auffällt, ohne Reimschema. Der Protagonist befindet sich mit seiner Freundin und einem „vergammelten“ Opel Blitz auf Tramping-Tour „auf der Suche nach Kicks und Wiederbelebung“. Beschrieben werden neben Begegnungen mit Einheimischen unter anderem Auswirkungen der LSD-Trips des Erzählers. Nachdem die beiden Abenteuerlustigen die Stadt Chechaouen hinter sich gelassen haben, steuern sie ihr eigentliches Ziel, Marrakesch, an, wo sie mit Baguette und „lachendem Kuhkäse“ durch die Nacht schlendern. Immer wieder gibt es Passagen, die den inneren, psychisch angeschlagenen Zustand des Protagonisten zeigen, der jedoch ein Auge für viele Details hat. Besonders ausgeprägt ist dabei sein optischer Analysator sowie der Geruchssinn.

Marock’n’Roll ist allein schon durch das ungewöhnliche Format (16,8 x 24 cm) kein Mainstream-Buch. Mainstream würde aber der 2007 von Miriam Spieß gegründete gONZo Verlag, der sich auf subkulturelle Literatur spezialisiert hat, auch nicht veröffentlichen. Die wunderbar nachzuempfindende Sprache, gelegentlich gespickt mit Anglizismen, die ausgeprägten Details und die passenden Collagen machen den Lyrikband des 1956 geborenen Autors zu einem einzigartigen, lesenswerten Werk.

Mit diesem Gedichtband gelingt dem „Mainzer-Mini-Verlag“ ein Volltreffer!

ISBN: 978-3-9812237-5-0

Verlag: gONZo Verlag

Erschienen: 15. März 2010

Preis: 17,00€

Seiten: 64

Dein Kommentar