Kunst – abseits des Mainstreams
Dienstag 26. September 2017

Archiv

SPIDERPODIUM -deutsche Version-

“DADDY LONGLEGS” – acht Beine für dein Tablet

Nachdem unsere erste in englischer Sprache veröffentlichte Buchrezension im Mai erschienen ist und prompt auf der Media-Seite des Verlages unter den Zitaten von “Washington Post”, “New York Times” und “The Guardian” auftauchte, freuen wir uns euch nun unseren ersten englischen Gadget Artikel vorzustellen.

Beim Spiderpodium Tablet des britischen Design-Labels Breffo handelt es sich um ein wahres Multitalent. Das gummierte Drahtgestell, bestehend aus acht Spinnenbeinen, jedes rund 12,5cm lang und einem stabilisierenden quaderförmigen Körper ist nahezu mit allen Tablets kompatibel. Die flexiblen, durch die Gummierung mit notwendigem Grip ausgestatteten Beine, ermöglichen unendlich viele Einsatzmöglichkeiten wie z.B. auf dem Schreibtisch, im Auto, im Flugzeug. Über FaceTime oder Skype telefonieren und gleichzeitig am Laptop eine Ausarbeitung tippen ist kein Problem mehr. Als Halterung kann das Spiderpodium nicht nur aufgestellt werden, sondern auch perfekt an Balken, Stangen und ähnlichem, fixiert werden. Ebenso eignet sich die Nutzung als Stativ, was besonders vorteilhaft auf unebenem Untergrund ist. Und wer ohne sein iPad auf dem Nachttisch nicht schlafen kann, nutzt es einfach als Dock. Die Verarbeitung wirkt hochwertig. Innerhalb unserer einmonatigen Testphase, in der die Spinne auf Herz und Nieren untersucht wurde, konnten wir keine Verschleißerscheinungen z.B. durch häufiges Verbiegen der Beinglieder, feststellen. Wie bei jedem, mit Gummi überzogenem Gegenstand, sollte man aber direkte Sonneneinstrahlung meiden, da das Material sonst brüchig werden könnte.

Für 24,95£, umgerechnet also rund 32€, ist das Spiderpodium Tablet mit Sicherheit kein Schnäppchen. Wer es allerdings intensiv nutzt, möchte nicht mehr darauf verzichten müssen. Raffiniertes Design aus England, die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten und die erforderliche Kreativität machen das Spiderpodium Tablet zum fantasievollen, nützlichen Hingucker, der eigentlich zur Grundausstattung von iPad, Samsung Galaxy Tab, Kindle E-Reader und anderen Tablet PCs, gehören sollte.

The English version of this article can be found here.

Dein Kommentar