Kunst – abseits des Mainstreams
Dienstag 26. September 2017

Archiv

Willkommen in der Welt der „Lovely-Monsters“

Seit 2007 betreibt die Wahl-Berlinerin Martina Stobinsky ihr Textildesign-Label Zierstiche. Alleine über ihren gleichnamigen DaWanda Shop haben mehr als 5000 Monster ein neues Zuhause gefunden, daneben hat sie in Berlin Friedrichshain ihr eigenes Ladenatelier. Der Anfang ihrer Kuschelmonster-Mama Karriere begann, als sich eine Freundin ein Stofftier wünschte. Als der Prototyp fertig war und sie merkte, dass sie auf diese Weise ihre kreative Ader entfalten konnte, war die Idee weiterer Monster geboren. Dass ihr Projekt solche Ausmaße annehmen würde, hätte sie sich im Jahr der Gründung nicht träumen lassen. „Ich bin einfach gnadenlos optimistisch, das scheint mir Glück zu bringen.“, antwortet sie einmal auf die Frage nach den Vorstellungen für ihre weitere Zukunft.

Bei den Kuschelmonstern „Narangi“, „Baron zu Baumeln“, „Gulabi“ und dem Rest der Zierstiche-Familie, handelt es sich keineswegs um typische Exemplare der Gattung „Stofftiere“. Grundsätzlich haben sie mit ihren Verwandten aus den Kaufhäusern wenig gemeinsam, denn sie sind nicht nur abseits der Massenproduktion, sondern auch mit viel Liebe zum Detail hochwertig verarbeitet. Hinzu kommen die Phantasie-Formen und Farben, die die Kreaturen unweigerlich auch zum Designerstück machen. Neben den reinen Kuschel-Monstern, bietet das Label bereits eine Vielzahl andere Erscheinungsformen wie Schlüsselanhänger, Kissenbezüge, Handysocken und Geldbeutelchen an. Besonders angetan waren wir von Willi Wärmflasche. Das tannengrüne Kerlchen mit Grinsemund, Herzaufnäher und Baumwoll-Geschenkband, erinnert ein wenig an ein Hightech-Tauchobjekt wie es in der Meeresforschung eingesetzt wird. Da ist es wohl naheliegend, dass die Interessengebiete von Wärme-Monster Willi in der Meeresbiologie und der Tiefseeforschung liegen. Außerdem liebt er Reggae und ist naturstoned, was angesichts der grünen Hautfarbe ebenfalls passend erscheint. Sein Wärmetank hat eine maximale Füllmenge von 0,8l bei einem Durchmesser von rund 26cm und ist selbstverständlich TÜV-geprüft. Wer eine Kirschkernfüllung bevorzugt, wird bei Zierstiche ebenfalls fündig.

Willi Wärmflasche überraschte uns durch seine äußerst gute Verarbeitung und die Liebe zum Detail, die sich bei ihm speziell im smarten Baumwollschal zeigt. Die 0,8l Wärmflasche ist zwar nicht sonderlich groß –etwa zwei Handflächen breit- passt dafür aber in jede Reisetasche. Der Polyesterfleece Bezug lässt sich selbstverständlich für Reinigungszwecke abnehmen und bei 30°C in der Waschmaschine säubern. Zum Preis von 29,90€ mit Sicherheit kein Schnäppchen, dafür eben auch keine Massenproduktion.

Dieses moderne Designerstück lässt nicht nur die alte Wärmflaschen-Tradition wieder aufleben, sondern macht einem regelrecht warm uns Herz =).

Dein Kommentar